Wie funktioniert die Kasse?

Aufbau der Kassenoberfläche

Die Kassenoberfläche unterteilt sich in die 3 Hauptbereiche Artikelschnellwahltasten mit Warengruppenauswahl, Buchungsliste und Nummernblock.

1. Die Artikelauswahl

Die Artikelauswahl befindet sich im linken Bereich des Buchungsfensters. Im oberen Bereich erfolgt die Darstellung der Artikelauswahltasten, deren Aufstellung sich nach der Aktivierung der Warengruppe im unteren Bereich des Buchungsfensters richtet. Innerhalb der Artikeltasten werden Bezeichnung und Bild des Artikels angezeigt. Ergänzend gibt es die Möglichkeit für jede Wahltaste individuell die Farben für Schrift, Fläche und Umrandung festzulegen. Die Größe und Anordnung erfolgen entsprechend der Auflösung des eingesetzten Monitors und Benutzereinstellung im Verwaltungsbereich Schnellwahltasten.

2. Die Buchungsliste

Der rechte obere Bereich ist für die Buchungsliste reserviert. Die Navigation (scrollen) erfolgt per Touchfunktion, je nach Art des Touchsystems auch per Wischfunktion. Ergänzend kann die Navigation per Maus oder Tastatur erfolgen. Der jeweils mit dem blauen Balken markierte Artikel ist zur Bearbeitung per Funktionstasten im rechten unteren Teil des Fensters aktiviert.

3. Der Nummernblock

Der Nummernblock ist multifunktional und besitzt verschiedene Funktionen, die mit weiteren Bedienelementen zusammenarbeiten können.

Kassenoberfläche mit den 3 Bereichen

Vorgang des Kassierens

Die Artikel werden über die Schnellwahltasten ausgewählt oder per Scanner erfasst und in der Buchungsliste aufgelistet.

Über die Tasten auf dem Nummernblock können Funktionen ausgewählt werden, z.B. Karten Zahlung oder BAR Zahlung.

Bei BAR Zahlung wird der Betrag über Passend zahlen oder über die direkte Eingabe und anschließend Betrag abkassieren gebucht.

Bei Karten Zahlung wird entweder direkt eine entsprechende Karte ausgewählt oder über ein EC-Terminal die Zahlung durchgeführt. Dafür muss ein EC-Terminal angeschlossen und mit dem System verbunden sein.

Bezahlvorgänge: Karte oder Bar

Kassenabschluss

Der tägliche Kassenabschluss wird auch als Z-BON bezeichnet. Dieser wird am Ende des Tages erstellt und dokumentiert alle Vorgänge und Abrechnungen.

Der Kassenzwischenbericht wird auch als X-BON bezeichnet. Er kann im Laufe des Tages als Zwischenübersicht über alle Vorgänge und Abrechnungen erstellt werden.

Der X-BON Zwischenbericht wird sofort über den angeschlossenen Bondrucker ausgedruckt.

Bei dem Ausführen des Z-BON Kassenabschluss öffnet sich das Fenster Kassenabschluss mit Zählbrett. Im Zählbrett wird der gezählte Kassenbestand eingetragen. Dieser erscheint dann als Summe im rechten Bereich unter Gezählter Bestand. Es wird der Kassenbestand eingetragen, der in der Kasse als Barbestand bestehen bleiben soll. Dieser wird beim nächsten Kassenstart als Anfangsbestand abgefragt. Der Vorgang Z-BON Kassenabschluss wird mit Abschluss buchen ausgeführt. Ein Ausdruck erfolgt über den angeschlossenen Bondrucker.